Berichte & Bilder

Haflinger Welt-Zucht- und Sportvereinigung setzt auf Richterkompetenz

 

Erfolgreicher Auftakt für die umfassenden Schulungsinitiativen der HWZSV

Die Gründung der Haflinger Welt-Zucht- und Sportvereinigung liegt gerade mal anderthalb Jahre zurück, und doch ist es in dieser kurzen Zeit gelungen, sehr viel zu bewegen. Einer der Schwerpunkte war dabei von Anfang an die einheitliche Ausbildung und Schulung von Richtern und Rasseexperten – im klaren Bewusstsein, dass ein einheitlicher Rassestandard in der Praxis nur so umgesetzt werden kann. Für alle Beteiligten war dies absolutes Neuland, denn bis dahin war es nicht üblich gewesen, dass sich die Richter und Rasseexperten der verschiedenen Länder auf Augenhöhe mit den unterschiedlichen Bewertungen und Anschauungen auseinandersetzten. Die ersten Schritte wurden bereits 2013 unternommen, wobei die erste Anlaufzeit vorrangig dem Kennenlernen und Austausch beim ersten gemeinsamen Richten diente: Ziel war es, einen gemeinsamen Nenner zu finden. Auf dieser Grundlage aufbauend waren die Schulungen in diesem Jahr sehr intensiv und detailliert. Das erste Jahr hat zudem gezeigt, dass die Richter und Rasseexperten sehr unterschiedliche Voraussetzungen mitbringen, sodass in den letzten Monaten auf zwei Schienen gearbeitet wurde: zum einen mit jenen Richtern, die bei der Weltausstellung 2015 im Einsatz sein werden, und zum anderen mit jenen, die noch entsprechende Erfahrungen auf dem internationalen Richterparkett sammeln müssen. Bei letzteren ging es zunächst um die Grundausbildung, während die Weltausstellungs-Richter praxisnah an einen einheitlichen Blick auf das Pferd herangeführt wurden.

weitere Infos & Bilder

Sonniges Wetter lockte am Samstag viele Zuschauer zur Jungstutenschau des Schweizerischen Haflingerzuchtverbands zur Reithalle des Kavallerie- und Reitvereins Oberwiggertal. Marcel Schneider, der Präsident der Haflingerzuchtgenossenschaft Zentralschweiz, und sein Team organisierten den Anlass dieses Jahr auf der schönen Reitanlage in Dagmersellen. Achtzehn dreijährige blonde Schönheiten wurden zur Beurteilung für die Aufnahme ins Herdebuch aufgefahren. Ausserdem wurden zwei ältere Stuten zur Neubeurteilung gezeigt, sowie ein dreijähriger Wallach. 

weitere Infos & Bilder

Sehr erfolgreiche Hengstpräsentation in Münster-Handorf!

 

Volle Ränge und beste Stimmung - über 500 Gäste waren am 2. März 2014 unserer Einladung gefolgt und erlebten eine Hengstschau der Extraklasse. Zum 2. Mal war das Westfälische Pferdezentrum Veranstaltungsort dieser bereits 5. Haflinger Hengstpräsentation und erwies sich erneut als hervorragende Wahl. 23 Hengste wurden dem internationalen Publikum zunächst an der Hand und im Freilaufen sowie in einem anschließenden Schauprogramm präsentiert.

 

weitere Infos & Bilder

Klare Position zu ox-Anteilen, intensive Vorbereitungen auf Haflinger-Weltkongress und Haflinger-Weltausstellung 2015
Die Gründung der HWZSV liegt knapp ein Jahr zurück und schon ist eine deutliche Verbesserung der internationalen Zusammenarbeit zu erkennen. Die Vereinigung zählt mittlerweile 20 ordentliche und fünf außerordentliche Mitglieder; weitere Anträge liegen vor. Damit werden sämtliche Zuchtorganisationen der Rasse Haflinger über die HWZSV eine gemeinsame Plattform zur Förderung und Bewerbung des Haflingers bilden.
Schwerpunkt der Tätigkeit im ersten Jahr waren vertrauensbildende Maßnahmen und die Schaffung einer guten finanziellen sowie organisatorischen Grundlage. Die Erwartungen an die HWZSV sind hoch gesteckt und bedürfen von Anfang an einer soliden Basis, um ihnen gerecht zu werden.

Pressebericht

Original Haflinger Pferde Deutschland (OHD) e.V.

1. Vorsitzender: Karl-Heinz Arens

 

Webmaster