Berichte & Bilder

Am 11. Januar 2015 fand in Zusmarshausen / Bayern die diesjährige Mitgliederversammlung statt. Zahlreiche Mitglieder aus dem süddeutschen Raum waren der Einladung gefolgt. Das Jahr 2015 verspricht ein sehr ereignisreiches Haflinger-Jahr zu werden. Neben der Equitana, auf der der OHD in Zusammenarbeit mit dem Haflinger Pferdezuchtverband Tirol einen großen Stand und Pferde in der Halle präsentieren wird, finden in diesem Jahr 2 überregionale bedeutende Haflingerveranstaltungen stat: Im Juni die Haflinger-Weltausstellung in Ebbs/Tirol und im September das Haflinger-Europachampionat in Mailand / Italien.

 

Im Anschluss an die Mitgliederversammlung fand die 1. OHD Haflingerkonferenz statt. Interessanten Fachbeiträge von Lukas Scheiber, dem Präsident der HWZSV und Hans Schiller, dem Vertreter der FN in der HWZSV, konnten offene Fragen zu vielen Bereichen beantworten. 
Unser Dank gilt allen interessierten Züchtern und Haflingerfreunde, die nach Zusmarshausen gekommen sind und ganz besonders den Referenten für die sehr interessante Ausführungen.

 

Haflinger Welt-Zucht- und Sportvereinigung setzt auf Richterkompetenz

 

Erfolgreicher Auftakt für die umfassenden Schulungsinitiativen der HWZSV

Die Gründung der Haflinger Welt-Zucht- und Sportvereinigung liegt gerade mal anderthalb Jahre zurück, und doch ist es in dieser kurzen Zeit gelungen, sehr viel zu bewegen. Einer der Schwerpunkte war dabei von Anfang an die einheitliche Ausbildung und Schulung von Richtern und Rasseexperten – im klaren Bewusstsein, dass ein einheitlicher Rassestandard in der Praxis nur so umgesetzt werden kann. Für alle Beteiligten war dies absolutes Neuland, denn bis dahin war es nicht üblich gewesen, dass sich die Richter und Rasseexperten der verschiedenen Länder auf Augenhöhe mit den unterschiedlichen Bewertungen und Anschauungen auseinandersetzten. Die ersten Schritte wurden bereits 2013 unternommen, wobei die erste Anlaufzeit vorrangig dem Kennenlernen und Austausch beim ersten gemeinsamen Richten diente: Ziel war es, einen gemeinsamen Nenner zu finden. Auf dieser Grundlage aufbauend waren die Schulungen in diesem Jahr sehr intensiv und detailliert. Das erste Jahr hat zudem gezeigt, dass die Richter und Rasseexperten sehr unterschiedliche Voraussetzungen mitbringen, sodass in den letzten Monaten auf zwei Schienen gearbeitet wurde: zum einen mit jenen Richtern, die bei der Weltausstellung 2015 im Einsatz sein werden, und zum anderen mit jenen, die noch entsprechende Erfahrungen auf dem internationalen Richterparkett sammeln müssen. Bei letzteren ging es zunächst um die Grundausbildung, während die Weltausstellungs-Richter praxisnah an einen einheitlichen Blick auf das Pferd herangeführt wurden.

weitere Infos & Bilder

Original Haflinger Pferde Deutschland (OHD) e.V.

1. Vorsitzender: Karl-Heinz Arens

 

Webmaster