2012

Westernhaflinger wird EWU-Champion Senior Trail Horse 2012

Bereits 2011 konnte Heike Trautwein und ihr Wallach Nonchalant einReitshowen große Erfolg verbuchen: Sie kehrten als Deutscher Meister im Junior Trail zurück. Im vergangenen Jahr 2012 starteten sie das erste Mal im Senior Trail und führten ihren großen Erfolg aus dem letzten Jahr fort - sie wurden EWU (Erste Western Union Deutschland) Champion im Senior Trail Horse - in der Konkurrenz zu (vor allem) Quarter Horses. Nicht umsonst trägt der Haflinger auch den Namen "Alpenquarter"! Nonchalant stammt vom Haflingerhof Karlsbad. Keine geringeren als der Elitehengst Notting Hill sowie die bis heute höchst eingetragenste Stute Baden-Württembergs "Minerva" von Mithras sind in seinen Papieren als Eltern zu finden. Der OHD e.V. wünscht Heike Trautwein und ihrem Wallach Nonchalant auch für 2013 viel Glück und Erfolg im Westernsport!

Schöne Stunden im großen Haflinger-Freundeskreis auf der Alpe von Wolfgang Kreikenbohm !

Der OHD und Wolfgang Kreikenbohm hatten wieder eingeladen am Tag nach dem Viehscheid in Thalkirchdorf auf die Alpe „Im Gschwend“. 2010, nach seiner Gründung im Jahr 2009, feierte der OHD dort bereits seinen 1. Geburtstag und es wurde beschlossen, sich im Zweijahresrhythmus hier wieder zu treffen. Jetzt war es wieder so weit und alle haben es genossen.

Bericht

Bilder

2. bundesweites Haflinger-Fohlenchampionat am 29. Juli 2012 auf dem Haflingerhof Noack in Groß Klessow/Lübbenau
Dieses Fohlenchampionat, das „Schaufenster“ für unsere jüngsten Hoffnungsträger, wurde in Zusammenarbeit mit dem Pferdezuchtverein Niederlausitz im Rahmen der alljährlichen traditionellen Leistungsschau eröffnet.
Von 9.30 Uhr bis 13.30 Uhr drehte sich alles um unsere Fohlen Jahrgang 2012.

 

Bericht

Ergebnisse

 

Bilder

Spektakuläres Schauprogramm begeisterte auf der OHD Haflinger Hengst-Präsentation

Die Zuschauer - Züchter und Freunde des originalen Haflinger Pferdes - gingen begeistert mit und feuerten beifallklatschend die Akteure an. Moderator Dietmar Heßlau führte souverän durch das Programm.

Auf der Haflinger Hengst-Präsentation am 4. März 2012 in Werne war beste Stimmung als nach der Begrüßung durch den 1. Vorsitzenden Karl-Heinz Arens im Programmpunkt „Freilaufen und Freispringen“ die Station Herrmann aus Karlsbad ihre Neuerwerbung der letzten Tiroler Körung, den Hengst liz. Blickfang vorstellte. Er hat seinen Namen zu Recht und zeigte sich trotz seiner Jugend in bester Manier.

Bilder

„Top Haflinger“ arrangierte  wieder Top Züchterseminar: Nomen est omen!

Die Zutaten: Man nehme ein hochaktuelles Thema, füge hochkarätige Referenten hinzu und reiche das Ganze dar in einem gediegenen Rahmen. Dem Hausherrn Peter Zimmermann war es wieder gelungen. Zum fünften Mal in Folge fand in diesem Jahr das Züchterseminar im Haflinger Zentrum im schweizerischen Trachselwald  am 28. Januar  statt.
Über 50 Haflinger-Züchter waren der Einladung gefolgt, 12 Mitglieder des OHD e.V. waren aus Deutschland angereist.

Die Wahl zum neuen Vorstand im Tiroler Haflinger Pferdezuchtverband hat in der Generalversammlung am 28. Januar 2012 mit folgendem Ergebnis stattgefunden:

Obmann: Lukas Scheiber
Stellvertreter: Dr. Georg Bramböck
Stellvertreter: Ing. Anton Schwärzler
Zucht: Hannes Neuner
Sport: Lothar Zebisch
Wirtschaft: Josef Fuchs

nachzulesen auf www.haflinger-tirol.com
Das betrifft nicht die Welt Haflinger Vereinigung, wie ausführlich in der weiter unten stehenden Erklärung von Herrn Johannes Schweisgut zu lesen ist.

Original Haflinger Pferde Deutschland (OHD) e.V.

1. Vorsitzender: Karl-Heinz Arens

 

Webmaster